Zuschriften

Informationen zu diesem Forum

19.06.2017

Klicken Sie hier!

 

Neue Zuschriften bitte schicken an:

forum@herzmariens.de

 

Kontakt: Patricia

 

Alle bisherigen Zuschriften

 

Klicken Sie hier!

Sammelsurium von beständig

akt. wichtigen Zuschriften!!!

28.05.2017

Flyer Broschüren, Prospekte

 

12.11.2016

Wunder im Zusammenhang mit dem BdW

 

28.06.2017

Ideen zur Verbreitung der Botschaften

 

06.02.2017

Visionen
und Traum-
gesichte

10.05.2017

Sonstiges

 

 

 

23.12.2016

Herzmariens-Treffen

16.08.2017

Gedanke der Woche

20.08.2017

zur Stärkung der Restarmee

13.08.2017

Gebetsanliegen

12.08.2017

Gebetstreffen

im Zusammen-

hang mit d.BdW

12.05.2017

Aufgaben für die Restarmee

19.08.2017

Seelenführung

11.07.2017

 

Priesterhilfe

03.10.2016

Messen und Stipendien

30.06.2017

Kirchenmusik

24.06.2017

Stufen zur Vollkommenheit

11.09.2016

Teleamiga Dr. Galat

14.08.2017

versch. Links

05.08.2017

Zusammen-

führung

23.01.2017

 

Bitte nach unten blättern. Es folgen wichtige Informationen, und weiter unten die aktuellen Zuschriften !!!

Direkt...zu den Zuschriften: HIER

*******************************************************************************************************************************

aktualisiert am 19.08.2017

WICHTIG!!!

auch zu finden in der Tabelle unter neuer Einfügung: "Teleamiga - Dr. Galat" 

Beiträge aus dem katholischen Fernsehsender Teleamiga in Kolumbien in Bezug auf das Buch der Wahrheit

Gays: Wer ist Gott, dass Er über uns urteilt?

UN CAFE CON GALAT Gays, Quién es Dios para juzgarnos?

https://www.youtube.com/watch?v=RO5012ZyUf4&t=1582s

Teil I und II (Ende)

Dr. José Galat Noumer ist Gründer, Präsident und Direktor von Teleamiga, einem der größten katholischen Fernsehsender, und ist Präsident der Universität „La gran Colombia” in Kolumbien. Er war Präsidentenberater, Generalkonsul und Universitätsrektor. José Galat ist nicht nur in Kolumbien ein bekannter Mann, sondern auch in der gesamten spanischsprachigen Welt .

Galats Fernsehsender Teleamiga erreicht bis zu 50 Millionen Zuschauer, so InfoVaticana. Teleamiga wird in 35 Ländern ausgestrahlt und wird in 50.000.000 Haushalten angeschaut. In kolumbischen Städten kann dieser Sender über Kabel empfangen werden, in ganz Lateinamerika, den USA, Europa und Nordafrika über Satelliten. Das ist eine Mediengroßmacht, die nicht unbeachtet bleibt, weder von den Bischöfen noch von Rom.

Fortsetzung siehe Anhang 

Unbedingt an alle, besonders an Priester verbreiten!!!

*******************************************************************************************************************************

07.08.2017

Das Fest unseres Gottvaters

Mein geliebter Vater im Himmel,

durch das Buch Deines Sohnes, dem Buch der Wahrheit, feiern wir jetzt schon einige Jahre, zusammen mit Deinen Kindern der Restarmee, Deinen Festtag. Auch heute möchten wir Deinen Festtag mit Dir feiern. Heute sollst Du einige Kinder um Dich versammelt wissen, die Deiner gedenken, die Deinen Festtag annehmen und zu würdigen wissen, die Dir Ehre, Achtung, Respekt und Dankbarkeit erweisen, Dir ihre Liebe, ihren Trost, ihre Teilnahme übermitteln und die, die besonders heute ganz eng an Dein Herz gedrückt werden wollen.

Ebenso möchten auch wir Dich ganz an unser Herz drücken.

Fortsetzung siehe Anhang

*****************************************************************************************************************************************************

05.08.2017

Der Geburtstag unserer Mutter der Erlösung

Meine geliebte Mama, Du unserer Mutter

Fortsetzung siehe Anhang

 *******************************************************************************************************************************

GOTT VATER GEMÄLDE

Das größte Projekt im Apostolat und der Restarmee

19.03.2017

ICH BITTE um dringende Unterstützung ALLER!!!

Am Gedenktag des Hl. Josef soll diese Zuschrift eingefügt werden

Die Vision Gott Vaters, die Darstellung Seiner und die Notwendigkeit der Unterstützung der ganzen Restarmee.

Fortsetzung siehe Anhang

Zu der immer sich wieder stellenden Frage: Dürfen wir uns ein Bild von Gott machen?

Beide Zitate sind dem Katechismus der Katholischen Kirche entnommen, sie stehen unter Nr. 2132 wie folgt:

„Die christliche Bilderverehrung widerspricht nicht dem ersten Gebot, das Götzenbilder verbietet. Denn „die Ehre, die wir einem Bild erweisen, geht über auf das Urbild“ (Basilius, Spir. 18,45), und „wer das Bild verehrt, verehrt in ihm die Person des darin Abgebildeten“ (2. K. v. Nizäa: DS 601) [Vgl. K. v. Trient: DS 1821-1825; 2. Vatikanisches Konzil: SC 126; LG 67]. Die Ehre, die wir den heiligen Bildern erweisen, ist eine „ehrfürchtige Verehrung“, keine Anbetung; diese steht allein Gott zu.“ „Die Gottesverehrung wird nicht den Bildern als Ding zuteil, sondern nur insofern sie Bilder sind, die zum menschgewordenen Gott führen. Die Bewegung, die sich auf das Bild als Bild richtet, bleibt nicht in diesem stehen, sondern strebt zu dem, dessen Bild es ist“ (Thomas v. A., s. th. 2-2, 81,3, ad 3).

Fortsetzung siehe Anhang

Das Bilderverbot im Alten Testament

Fortsetzung siehe Anhang

Bilder-Verehrung und Altes Test..doc

********************************************************

GOTT VATER GEMÄLDE

15.07.2017

aktueller Stand und zusammenfassende Neuigkeiten über das Gott Vater Gemälde

Liebe Geschwister,

schweren Herzens möchte ich euch mitteilen, dass das Gottvaterbild nicht am Gottvatertag, dem 7. August 2017 fertiggestellt werden kann. Es verzögert sich.

Alle Angriffe zu erzählen, würden den Rahmen meines Briefes an euch sprengen, daher möchte ich nur kurz mitteilen, dass es ein Wunder des Himmels ist, dass der Maler seine Arbeit wieder aufgenommen hat, nachdem es zu einer Situation kam, indem er die Arbeit nicht mehr weiterführen wollte. Es war eine Situation, in der das Bild schon zu dreiviertel fertig erschien, aber zwei wesentlichen Punkte konnten nicht erfüllt oder korrigiert werden, so beendete der Maler das Projekt und ließ es mich schriftlich wissen. Ich schrieb ihm in Liebe eine email zurück. Das war das einzige, was ich noch tun konnte…

Fortsetzung siehe Anhang

 

24.07.2017

Für die finanzielle Unterstützung haben wir nun für das Projekt ab 1.08.2017 neue Kontodaten.

Hier bitte ich, euch an die Emailadresse herzmariens.suche@gmail.com zu wenden oder an meine Adresse forum@herzmariens.de.

 ******************************************************************************************************************************* 

Evangelium Tag für Tag

20.08.2017

Aus dem Heiligen Evangelium nach Matthäus — Mt 15,21-28

In jener Zeit zog sich Jesus in das Gebiet von Tyrus und Sidon zurück.

Da kam eine kanaanäische Frau aus jener Gegend zu ihm und rief: Hab Erbarmen mit mir, Herr, du Sohn Davids! Meine Tochter wird von einem Dämon gequält.

Jesus aber gab ihr keine Antwort. Da traten seine Jünger zu ihm und baten: Befrei sie von ihrer Sorge, denn sie schreit hinter uns her.

Fortsetzung siehe Anhang 

 ******************************************************************************************************************************* 

Kirchenlehrer

20.08.2017

Origenes (um 185-253), Priester und Theologe zum Evangelium vom 20.08.2017

„Jesus zog in das Gebiet von Tyrus“

Jesus verließ Israel…: „Von dort zog sich Jesus in das Gebiet von Tyrus zurück“ (Mt 15,21). Dieser Name bedeutet so viel wie „Versammlung der Nationen“. Das geschah, damit Bewohner dieser Gegend, die gläubig waren, gerettet werden könnten, wenn sie diese Gegend verlassen würden. Bedeutsam nämlich sind die Worte: „Da kam eine kanaanäische Frau aus jener Gegend zu ihm und rief: „Hab Erbarmen mit mir, Herr, du Sohn Davids; meine Tochter wird von einem Dämon gequält“ (Mt 15,22). Wenn sie diese Gegend nicht verlassen hätte, wäre sie – das ist meine Ansicht – nicht in der Lage gewesen, Schreie vor Jesus auszustoßen, die, wie Jesus selber sagt, von großem Glauben zeugten (Mt 15,28).

Fortsetzung siehe Anhang

Gesamtliste

 ******************************************************************************************************************************* 

Stärkung für die Restarmee im Gebet

Aus dem „Tagebuch“ von Schwester Faustina

19.08.2017

Im Leben gibt es Augenblicke der inneren Erkenntnis, der göttlichen Erleuchtung, in denen die Seele von Dingen erfährt, die sie weder gelesen hat noch von Menschen beigebracht bekam. Das sind Augenblicke der inneren Erkenntnis, die der Herr selbst der Seele verleiht. Das sind große Geheimnisse... (TB 1102). 

  Gesamtliste

 ******************************************************************************************************************************* 

Monatsstärkung für die Restarmee für August 2017

01.08.2017

Zweiter Brief des Apostels Paulus an Timotheus 4,6-8.17-18.

Mein Sohn! Ich werde nunmehr geopfert, und die Zeit meines Aufbruchs ist nahe.

Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, die Treue gehalten.

Schon jetzt liegt für mich der Kranz der Gerechtigkeit bereit, den mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird, aber nicht nur mir, sondern allen, die sehnsüchtig auf sein Erscheinen warten.

Der Herr stand mir zur Seite und gab mir Kraft, damit durch mich die Verkündigung vollendet wird und alle Heiden sie hören; und so wurde ich dem Rachen des Löwen entrissen.

Der Herr wird mich allem Bösen entreißen, er wird mich retten und in sein himmlisches Reich führen. Ihm sei die Ehre in alle Ewigkeit. Amen.

Gesamtliste

 ******************************************************************************************************************************* 

VORBEREITUNG AUF DIE WARNUNG

26.08.2016

Fortsetzung siehe Anlage

 ******************************************************************************************************************************* 

Gebetskette 24/7

aktualisiert am 03.08.2017

(„es wird gebetet in einer Gebetskette, 24 Stunden am Tag an 7 Tagen in der Woche

JESUS ermahnt uns immer wieder: „Bildet Gebetsketten!“

Fortsetzung siehe Anhang 5521

 ******************************************************************************************************************************* 

Aufruf zum Gebet für Papst Benedikt XVI

09.03.2016

K 23. Gebet von der Jungfrau Maria für Papst Benedikt

K 38. Um die Rettung der katholischen Kirche

 Fortsetzung siehe Anhang

 

EBENSO WICHTIG!!!

Gebetsanliegen

Ich bitte, dass jede Gebetsgruppe mindestens 1x die Woche für die Kirche und Papst Benedikt XVI betet

siehe Anlage

 ******************************************************************************************************************************* 

 HÖCHSTE ALARMSTUFE

aktualisiert am 21.03.2017

Die anstehenden Änderungen der Heiligen Messe bis hin zur Ungültigkeit

Fortsetzung siehe Anhang

 ******************************************************************************************************************************* 

Information

06.04.2017

Das „Buch der Wahrheit“ ist die letzte Mission Gottes. Es gibt neben Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit keine anderen endzeitlichen Propheten. Wenn z. B. jemand in „Botschaften“ von sich behauptet, er sei das „Haupt“ aller Propheten, ihm stehe das Gehalt eines Bischofs zu oder er sei der Mann, von dem es in der Botschaft 1126 heißt, dass er sich innerhalb der Kirche erheben werde, um die Wahrheit zu verkünden, dann kann das Apostolat „Das Buch der Wahrheit“ dies nicht bestätigen.

Fortsetzung siehe Anhang

 ******************************************************************************************************************************* 

19.03.2017

Äußerst wichtige Mitteilung vom Apostolat "Das Buch der Wahrheit"

wichtige Muster(an-)schreiben an die Priester

Fortsetzung siehe Anhang

 

Wichtige Information!

Ein Heft, mit dem man die Priester über das Buch der Wahrheit informieren kann. (Word)

Ein Heft, mit dem man die Priester über das Buch der Wahrheit informieren kann. (PDF)

 ******************************************************************************************************************************* 

Hinweis

Der Vermittlungsdienst wird jetzt vom Apostolat "Das Buch der Wahrheit" zentral geführt.

 Kontaktadresse: vermittlungsdienst@dasbuchderwahrheit.de

 ******************************************************************************************************************************* 

 

 Direkt...zu den Zuschriften: HIER