Vorschläge und Ideen, die Botschaften zu verbreiten

 

aktualisiert am 02.05.2016

20.03.2016

DIE WARNUNG

Der letzte Akt der Barmherzigkeit

Bereitet euch darauf vor! 

Keine Seele soll Angst haben, sich mir zu nähern, auch wenn ihre Sünden rot wie Scharlach wären. Meine Barmherzigkeit ist so groß, dass sie in der ganzen Ewigkeit durch keinen Verstand, weder von Menschen noch von Engeln, ergründet werden kann (TB 699).

Fortsetzung siehe Anhang

 

Botschaften zur Warnung

Fortsetzung siehe Anhang

 

weitere Zusammenfassungen von Restarmeemitgliedern bzgl. Warnung

An Alle bzgl. Warnung_ 2_01.05.2016.doc

Brief an die Kinder über die Warnung

Fortsetzung siehe Anhang zu 5258

Das Kreuz am Himmel und die Seelenschau (Warnung)

siehe Anlage

 

WICHTIG!!!

12.02.2016

Ich bitte euch, dieses E-mail an alle eure Verwandten, Bekannten, Priester und Verantwortlichen in der Kirche weiterzuleiten, mit der Bitte, dies ebenfalls zu tun. Unsere Zeit ist ganz, ganz kurz bemessen. Es sollen möglichst viele Seelen auf diesen großen Tag der Begegnung mit Jesus Christus vorbereitet und gerettet werden.

Das Kreuz am Himmel und die Seelenschau (Warnung)

Was passiert am Himmel – weshalb ist er feuerrot und was hat das Kreuz zu bedeuten, das während 7 Tagen am ganzen Firmament leuchtet?

Siehe: www.dasbuchderwahrheit.de,  und www.dievorbereitung.de,  und www.nachfolgejesu.de

Der Welt wird am 8. Tag ein besonderes Geschenk gegeben, nämlich die Seelenschau. Während des 7-tägigen Erscheinens des leuchtenden Kreuzes wird jeder Mensch für die Erleuchtung des Gewissens (Warnung) vorbereitet. Dies ist die Hilfe, um die Menschheit auf das 2. Kommen Jesu vorzubereiten. Dieses Ereignis, das jetzt am Himmel stattfindet, soll den Menschen helfen, an die Echtheit der Worte Gottes zu glauben, denn Jesus will ALLE MENSCHEN RETTEN. Niemand wird von Jesus die Chance verweigert werden, die Existenz Gottes zu erkennen. Es ist jedoch notwendig, Seine Barmherzigkeit zu ergreifen während der Seelenschau. Jeder einzelne Mensch wird während der Warnung vor Gott stehen und ihm wird seine Seele so gezeigt, wie Gott sie sieht. Jedem Menschen wird in dieser Viertelstunde gezeigt, was geschehen würde – falls er zu diesem Zeitpunkt ohne Umkehr sterben sollte.

siehe Anlage

 

18.

04.12.2016

weitere Ideen zur Verbreitung des Siegels

Fünf-Minuten Siegel-Bastelei für Gestresste:

Man benötigt eine schöne! Weihnachtskugel, am besten aus undurchsichtigem Glas. Außerdem braucht man kleine, leichte Siegel und evt. etwas Schnickschnack zum Verzieren, evt. Klebe.

Verschluss/Aufhängevorrichtung einer Kugel bitte vorsichtig herauslösen. Ein Siegelchen ausschneiden , etwas rollen und in die Kugel stecken. Den Verschlussteil wieder aufmontieren und dabei evt. mit etwas Kleber unsichtbar fixieren. Bei kleinen Kugeln erübrigt sich der Kleber. Fertig. Ist das Siegel wirklich klein, raschelt auch innen nichts.

Nun ist es der Phantasie überlassen, was man noch damit macht. Ich nehme z.B. die winzigen Glaskügelchen, binde sie mit etwas Nettem oder Süßem an einen Zweig und verziere damit ein Geschenk. — Ihr werdet schon selber noch Ideen haben.

Petra 

 

17.

04.12.2016

weitere Ideen zur Verbreitung des Siegels

Ideen zur Verbreitung des Siegel Gottes.pdf

Siegel Gottes für Bastelideen.pdf

 

16.

04.12.2016

Ideen zur Verbreitung von Botschaften bzw. Plakaten für die Vorbereitung auf die Seelenschau

Zum Nachahmen gedacht!!!

Liebe Geschwister,

ein Restarmeemitglied hat die Bilder mir zugeschickt, um zu zeigen, dass wir alle etwas tun können, um die Menschen auf Jesus vorzubereiten, sei es durch Plakat kleben, durch Verbreitung der Botschaften, durch die Siegelverbreitung, durch viel Gebet etc... Wir tun alle seit Jahren bestimmt viel, aber wir können noch mehr tun, wenn wir uns trauen und unsere Ideen auch in die Tat umsetzen. DANKE für eure Mithilfe in Allem!!!

Bildbeschreibung von links nach rechts:

1. Plakat hängt mitten in der Stadt

2. Plakat an einer Litfasssäule im Wohngebiet zwischen 2 Schulen - sehr stark frequentiert, vor allem von jungen Leuten

3. Plakat auf Litfasssäule gegenüber der ersten Straßenseite

 

                            

 

15.

17.12.2015

Das Göttliche Siegel und das Gebet zur Mutter der Erlösung als Visitenkarte in vielen verschiedenen Sprachen

Die Online-Bestellung über die empfohlene Druckerei aus den Zuschriften 4604 & 4688 klappt super; schnell und unkompliziert. 

Das Apostolat bedankt sich ganz herzlich mit einem Vergelt´s Gott der Nathalie, die sich so eine große Mühe gemacht hat, die Visitenkarten in allen wichtigen und gängigen Sprachen zu übersetzen.

Fortsetzung siehe Anhang

 

14.

05.12.2015

Die Visitenkarten mit dem Göttlichen Siegel (Vorderseite) und mit dem Erlösungsgebet an die Maria Muttergottes sind gültig und entsprechen voll dem Göttlichen Willen.

Sie wurden jetzt auch in anderen Sprachen zum Weiterleiten- und verbreiten übersetzt. Wir danken allen, die dazu beitragen, dass so viele Menschen als möglich diese Visitenkarten erhalten

Visitenkarte - Das Goettliche Siegel - Polnisch_05.12.2015.doc

Visitenkarte - Das Goettliche Siegel -Spanisch_05.12.2015.doc

Visitenkarte -  Gebet zur Mutter der Erloesung - Polnisch_05.12.2015.doc

Visitenkarte -  Gebet zur Mutter der Erloesung - Spanisch_05.12.2015.doc

 

13.

31.10.2015

Die Visitenkarten mit dem Göttlichen Siegel (Vorderseite) und mit dem Erlösungsgebet an die Maria Muttergottes sind gültig und entsprechen voll dem Göttlichen Willen.

Vor einigen Tagen hörte ich von einigen Leuten, die in verschiedenen sozialen Internet-Netzwerken darüber gelesen hatten, dass man der Meinung ist, die Visitenkarten mit dem Göttlichen Siegel und mit dem Erlösungsgebet seien   n i c h t gültig und entsprächen   n i c h t   dem Göttlichen Willen. Es wurde davor gewarnt, diese Visitenkarten in der vorliegenden Form drucken zu lassen und diese an andere weiter zu geben.

Fortsetzung siehe Anhang zu 4699

 

12.

31.10.2015

zu 4604 und 4688

Visitenkarte „Das Göttliche Siegel“ u. „Medaillen-Erlösungsgebet“ in anderen Sprachen

Es werden dringend Personen gesucht, die den Gebets-Text auf den entsprechenden Visitenkarten in andere Sprachen übersetzen und auf das Format der Visitenkarte übertragen können.

Durch meine Zuschrift Nr. 4604 vor ein paar Wochen haben sich wohl viele Anhänger und Verfechter der Botschaften aus „Das Buch der Wahrheit“ veranlasst gefühlt, diese Visitenkarten „Das Göttliche Siegel (Vorderseite) und das „Gebet der Erlösung zur Medaille“ (Rückseite) in Massen drucken zu lassen, um diese von einem Katholischen Priester geweihten Visitenkarten vornehmlich nach der Warnung, wenn die Nachfrage danach besonders groß sein wird, an die Menschen zu verteilen.

Fortsetzung siehe Anhang zu 4688

Zuschrift Visitenkarte in anderen Sprachen_Okt. 2015.doc   

Zuschrift Visitenkarten - Erklaerung zum Bestellvorgang_Okt. 2015.doc

 

 

11.

26.09.2015

Äußerst Wichtig!!!! Das Göttliche Siegel und die Medaille der Erlösung

Liebe Schwestern und Brüder,

in den Botschaften des Buches der Wahrheit werden wir immer wieder dazu ermahnt, dass Göttliche Siegel (Siegelgebet) aus der Botschaft Nr. 351 an andere Menschen weiterzugeben, damit man durch dieses Göttliche Siegel an Körper, Geist und Seele von Gott geschützt wird und geschützt bleibt, wie es uns in SEINEN Botschaften immer wieder versprochen und zugesagt wurde. Denn ohne diesen Göttlichen Schutz des Siegels würde es für jeden Menschen sehr schwer sein, die kommende Zeit der Drangsale unbeschadet zu überstehen.

Fortsetzung siehe Anhang zu 4604

 

10.

31.05.2015

Roll-Up-Display: 

Wie in den letzten Herzmarienstreffen angekündigt, wollen wir eine Sammelbestellung für ein Roll-Up-Display (siehe Bild) mit dem Originalbild vom barmherzigen Jesus aus Krakau in Auftrag geben (links das Bild).

Zu diesem Zweck bitten wir alle Interessenten, uns eine vollständige Anschrift und Anzahl der gewünschten Displays verbindlich mitzuteilen. Wir sammeln die Daten bis 30.06.2015. Danach wird der Auftrag zur Herstellung erteilt.

Die Details zur Auslieferung und Bezahlung veröffentlichen wir im Juli, nach dem Abschluss der Gespräche mit den Ordensschwestern in Krakau.

 Fortsetzung siehe Anhang zu 4303

 

9.

22.01.2015

Gebetszettel mit dem Siegel- und Medaillengebet (im Visitenkartenformat) im Apostolat auf Spendenbasis erhältlich!

Download Vorderseite für die Druckerei

Download Rückseite für die Druckerei

Daten für die Druckerei: Visitenkarten, 8,5 x 5,5 cm, 4/4-farbig, 300g/m2 Bilderdruck matt

 

8.

18.12.2014

Das Siegel des Lebendigen Gottes als Visitenkarte zum Verteilen

Ein Bekannter hat mir eine pdf-Datei erstellt und auch gleich 10.000 Stk. Visitenkarten bei http://www.saxoprint.at bestellt.

10.000 Stück, 85 x 55 mm, in 400 g Qualität, kosteten Euro 95,98. Eine Visitenkarte kostet knapp einen Cent. Somit kann man das Siegel auch günstig und großzügig verteilen — allerdings sollten sie geweiht sein.

Ich finde die großzügige Verteilung dieser Visitenkarten mit den beiden Gebeten einfach wichtig.

Visitenkarte_Siegel_85x55.pdf

 

7.

06.09.2014

Die Selbstkosten des Chips sind 0,12 € statt 0,10 € pro Stück, weil die MwSt dazugerechnet werden muss.

Chip für den Einkaufswagen

Dieser Chip ist als Werbung für das Buch der Wahrheit gedacht.
Er kann im Einkaufswagen  steckengelassen werden. Selbstkosten ca. 0,12 € pro Stück (incl. MwSt)

Vermerk vom Apostolat bzgl. dem Einkaufschip:

Bitte bestellt unbedingt unter www.dasbuchderwahrheit.de oder unter www.herzmariens.de den Einkaufschip, den wir oben euch dargestellt haben. Dies ist die einfachste und produktivste Methode, den Menschen die Botschaften näher zu bringen. Auch wenn die Menschen jetzt noch kein Interesse haben sollten, werden sie aber trotzdem den Chip behalten, weil dieser immer benötigt wird und spät. nach der Warnung greifen sie dann auf den Einkaufschip wieder zurück. Der Einkaufschip kostet 0,12 € (incl. MwSt.) und sollte bei jedem Einkauf im Wagen stecken gelassen werden. Somit helft ihr nicht nur Seelen zu retten und Heil zu bringen durch Jesus, sondern macht eurem Nächsten auch damit eine große Freude, denn diese Chips werden jeden Tag gebraucht. Sie werden nicht weggeschmissen.

Bitte verbreitet die Botschaften vom "Buch der Wahrheit" auch durch den Einkaufschip. Dies ist eine wichtige Aufgabe der Restarmee

 

6.

20.11.2014

wir haben inzwischen Kugelschreiber (je ca. 1€) und Visitenkarten mit „Jesus liebt dich unendlich“ - wie bei den Einkaufschips - und der Angabe der Internetseiten bestellt. Die Kugelschreiber werden sehr gerne angenommen. Es gäbe sicherlich auch Klebezettelblöcke, die entsprechend gestaltet werden können — wenn es für jemanden praktikabel ist.

Mögliche Anbieter: www.penseurope.com/de, www.saxoprint.de

 

5.

Zuschrift 2816 vom 5.5.2014

Herstellungsanleitung für Siegelanhänger.

Diese besteht aus:

1. Anhang:  Herstellungsanleitung 8 Seiten

2. Anhang: Siegelvordruck zum Kopieren

3. Anhang: Gitterschablone zum Kopieren

 

4.

09.10.2014

zu 3476

Liebe Johanna,

im Anhang findest du die beiden versprochenen PDF. Diese sind unter Anleitung, resp. auf Wunsch eines Priesters entstanden. Er hat die Einwilligung gegeben, dass diese durch das Apostolat weiterverwendet werden dürfen. Die beiden Dokumente dürfen aber unter keinen Umständen abgeändert oder verändert werden. Beide pdf weisen bereits die Schnittmarken, resp. den Beschnitt von 2 mm auf und können ohne Probleme bei einer Online Druckerei zum Druck hochgeladen werden.

Liebe Grüsse, Florian

Siegelgebet.pdf            Ave Medaille.pdf

 

3.

13.08.2014

Kreuzzugsgebete im PDF mit größerer Schrift:

Datei — Drucken — Broschüre ergibt 27 Blätter bei derzeitigen 108 Seiten.

Drucken: Vorderseite, rausnehmen, Blätter umsortieren, drucken Rückseite, im Copyshop auf A5-Format zuschneiden und spiralisieren (Metallspirallen) lassen, bzw. Exemplar vervielfältigen lassen durch Copyauftrag. So kann man die Kreuzzugsgebete verschenken an Priester und Menschen, die bereit sind zu beten.

Gottessegen, Christine

 

2.

11.08.2014

Liebe Glaubensgeschwister,

bei meiner Überlegung, wie man am besten das Siegel des Lebendigen Gottes in großer Anzahl und preiswert drucken könnte, bin ich auf eine Idee gekommen: man könnte die Siegel als Postkartenaufkleber drucken lassen. So kann man sie leicht weiterschenken und jeder kann sie bei sich zu Hause ganz einfach auf Schränke, Türen oder ans Fenster kleben.

Hier ein deutscher und österreichischer Link, wo man diese Aufkleber bestellen kann:

http://www.diedruckerei.de/

http://www.onlineprinters.at/

Fortsetzung siehe Anhang zu 2

 

1.

Mai 2014

 1. durch Bekannte, Verwandte, Freunde oder sonstige Kontakte

 

 2. durch finanzielle Unterstützung

von Mitgliedern in Familien, Freundeskreisen oder anderen Menschen im Umkreis, die an „das Buch der Wahrheit“ glauben können.

 Wer bereits vorausschauend planen will, überlegt, ob er demnächst auch Medaillen — wenn finanziell möglich — in größeren Mengen kauft, die man auch bald über Internet erhalten wird, denn nach der Warnung werden diese „wie warme Semmeln“ weggehen und es wird vielleicht schwierig sein, innerhalb kurzer Zeit welche zu erhalten.

 

3. durch Gründen und Aufbauen von Gebetsketten- und gruppen und durch Unterstützung, Beratung und Begleitung für Priester

Jeder von uns, der an das Buch der Wahrheit glaubt, sollte jegliche Bedenken, Ängste und Zweifel beiseite schieben und vorwärts marschieren, indem er jetzt Mut, Kampfbereitschaft und Freude zeigt, für Jesus alles zu tun, was möglich ist, um seine Brüder und Schwestern zu retten und Ihm jede Seele zu bringen. Wir haben die Aufgabe und sind in der Verantwortung, alles Erdenkliche zu tun, um Seelen zu retten. Dies werden wir auch vor Ihm zu verantworten haben. Zumindest sollte man nichts unversucht lassen und dafür liebevoll, aber konsequent kämpfen. Wenn der Wille da ist und kein Versuch und keine Möglichkeit unterlassen wurden, dann wissen wir, dass alles andere in Gottes Händen liegt. Jeder unserer Schritte, jede Handlung, jedes Wort sollte von uns begleitet werden durch das Gebet und wird begleitet durch den Segen der Dreifaltigkeit und den Schutz und die Unterstützung Mariens und der Engel und Heiligen, mit denen zusammen wir eine große Armee bilden. Bittet vorher alle Heiligen und Engel im Himmel euch zu helfen.

Wenn das Apostolat „Herzmariens“ dazu beitragen kann, Kontakte herzustellen oder Fragen und Zuschriften für bestimmte Anliegen zu veröffentlichen, dann schreibt mir unter meiner email Adresse: forum@herzmariens.de

Wenn ihr selbst noch Ideen habt, dann werde ich diese ebenfalls hier noch auflisten!

Bitte überlegt und arbeitet auch vorausschauend und seid vorbereitet, denn nach der Warnung wird der Andrang vieler sehr groß sein und da bleibt oftmals nicht mehr die Zeit, sich um organisatorisches zu kümmern!

Bereitet euch vor, kämpft und vertraut! DANKE

patricia