Informationen zu diesem Forum

19.06.2017

Wichtiger Hinweis bezüglich der Herzmariens-Mission

Bei der Herzmariens-Mission handelt es sich um eine eigenständige Mission. Patricia arbeitet nicht im Auftrag des „Buch der Wahrheit“, tut aber alles zur Verbreitung der Botschaften des „Buch der Wahrheit.

Der Focus der Herzmariens-Mission liegt auf dem Buch der Wahrheit und der Bibel. Zur Bibel gehört all das, was die Kirche lehrt, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Bergoglio den Stuhl Petri in Besitz nahm.

Die Herzmariens-Mission lässt nicht zu, dass die Botschaften vom „Buch der Wahrheit“ mit anderen Botschaften, echte oder falsche, vermischt werden.

Hin und wieder bekommt Patricia Eingebungen und Visionen. Sie sind meist privater Natur. Auch hier darf keine Vermischung mit dem „Buch der Wahrheit“ stattfinden, da das Buch der Wahrheit für sich alleine stehen soll und muss.

Diese Punkte sind aus gegebenen Anlass zu beachten!

 

Mai 2016

Sinn und Zweck der Herzmarienstreffen

Die Herzmarienstreffen sind keine reinen Gebetstreffen und auch keine Kreuzzug-Gebetstreffen. Die Herzmariens-Treffen haben nichts mit den Kreuzzuggebetsgruppen zu tun, die Jesus im Buch der Wahrheit erwähnt. Mit Absicht steht das Gebet nicht im Vordergrund, hat aber dennoch einen hohen Stellenwert. Von acht Stunden des Treffens werden ca. drei Stunden für das Gebet verwendet. Es werden verschiedene Gebete gebetet, u.a. auch der Rosenkranz, der Barmherzigkeitsrosenkranz und einige Kreuzzuggebete.

Herzmariens.ch hat vor allem folgende Ziele:

·        Die Restarmee zusammenführen, unabhängig vom Buch der Wahrheit. Die meisten Teilnehmer, wenn nicht alle, glauben allerdings an diese Botschaften.

·        Die Menschen über die Entwicklung in Kirche und Welt informieren und gemeinsam darüber zu sprechen

·        Bestimmte wichtige Themen besprechen wie Beichte, Art des Empfangs der Heiligen Kommunion (Handkommunion oder Mundkommunion), Kommunionhelfer, Heilige Messe usw.

·        Sensibel machen für die eine, unveränderbare Wahrheit und die Leute stark machen, immer daran festzuhalten.

·        Auf Fragen versuchen, gemeinsam eine Antwort zu finden

·        Vor allem aber sollen die Menschen gestärkt und motiviert werden im wahren Glauben, in der Gottes- und Nächstenliebe, im Gottvertrauen.

Fast alle Teilnehmer der Herzmarienstreffen gehen gestärkt und motiviert für die Sache Gottes nach Hause.

Wer denkt, die Herzmarienstreffen wären Kreuzzuggebetstreffen bzw. eine Kreuzzugsgebetsgruppe oder stehe damit in irgendeiner Weise in Verbindung, der irrt sehr. Die Herzmarienstreffen stehen für sich, unabhängig von den Kreuzzuggebetsgruppen - und so soll und muss es bleiben.

 

10.03.2017

Meine lieben Geschwister. Ich bin gezwungen einen neue Zuschriftenseite anzufangen, da ich mir auf der ursprünglichen Seite einen Virus eingefangen habe und zwar durch den Artikel und den Gebetsaufruf:

40 Tage strategisches Fasten "Europe shall be saved"

Ich bitte euch um Verständnis und hoffe, dass der Fehler dann endgültig am kommenden Sonntag geprüft und beseitigt sein wird.

Bitte achtet auch in Zukunft, welche Links ihr mir zuschickt und dass diese keinen Viren enthalten oder die Verlinkungen nicht seriös erscheinen. Vergelt´s Gott

Alle vorhergehenden Zuschriften befinden sich in der Tabelle unter "alle bisherigen Zuschriften": http://www.herzmariens.ch/Zuschriften/alte_zuschriften.htm

 

16.09.2016

Liebe Geschwister,

freudig darf ich euch mitteilen, dass am 16.09.2016 in der Früh das Apostolat www.herzmariens.ch den 3 Mio. Besucher auf seiner Platform hat begrüßen dürfen. Ich hoffe, dass wir durch all unsere Zuschriften, geistigen Impulse, Gebete und vielem mehr auch eines Tages zur Seelenerrettung gedient haben. Bitte lasst in nichts nach und begleitet das Apostolat weiterhin durch eure aktiven Beiträge, Fragen, Informationen und Hl. Geist Gedanken. Ich brauche eure Unterstützung und auch eure Stärkung, nicht nur im Gebet, sondern auch in aktiven Taten. Vergelt´s euch Gott ewiglich. Eure patricia

WICHTIG: Mir wurde heute am 19.09.2016 sinngemäß im Geiste erklärt, dass wenn ich nicht mehr mit Zuschriften verschiedener Art unterstützt werde, die Seelen geistig verarmen und keine Nahrung hier finden. Die Menschen, die neu dazustossen und sich nicht trauen zu schreiben, finden dann vielleicht trotzdem Antworten in Zuschriften, die von euch, die ihr schon länger dabei und geistig gewachsen seid, zugeschickt und hier eingefügt werden.

Dann trauen sich auch die neue Leser vielleicht mal Fragen zu stellen. Es ist jetzt wichtig in dieser Phase, dass wir dranbleiben und viele anderen Seelen geistig mitnehmen. Jeder kann Beiträge dazu leisten.

 

Information bzgl. dem Apostolat

03.07.2016

Meine lieben Geschwister;

wenn ich Texte geschickt bekomme, wie z.B. die Botschaften vom BdW für den jeweiligen Tag, die ich dann einfach kopiere und dann in mein Programm reinsetze, damit ihr sie lesen könnt, ist uns jetzt vermehrt in letzter Zeit aufgefallen, dass sie Fehler von "das" und "dass" beinhalten oder ganz kleine Textänderungen - also etwas vom ursprünglichen Text, der unter dem Link www.buchderwahrheit.de steht- abweichen. Der Grund liegt nicht bei uns und wird sind nicht die Ursache dafür. Wir gehen davon aus, dass durch die verschiedenen Formate und Rechtschreibprüfungsprogramme (z. B. vom Handy geschickt an mein Laptop und dann in ein bestimmtes Programmformat) ins Internet reingesetzt, die Technik diese Einstellungen verursacht und somit auch die Fehler. Wir werden schauen, dass wir die Problematik beseitigen können, aber es wird fast unmöglich sein, denn es sind verschiedene Personen und verschiedene Formate an Techniken beteiligt.

Ich bitte um großes Verständnis für diese Situation und auch um Verständnis, dass wir nicht die Zeit haben, die Texte nochmals alle durchzugehen und bzgl. Fehler und kleinen Änderungen zu prüfen!!!!

 

Aufruf in Sache Herzmariens.ch

20.03.2016

Es geht um das Weiterführen des Herzmariens.ch - Apostolates.

Auch zu finden oben in der Tabelle unter „Informationen zu diesem Forum"

Patricia befindet sich nun aufgrund ihrer krankheitsbedingten Situation endgültig in einer finanziellen Notlage. Wer ihr helfen will oder kann, möge über forum@herzmariens.de  oder info@herzmariens.de  Kontakt aufnehmen.

 

09.10.2015

Spendenmöglichkeiten - WICHTIG!!!

Apostolat Herzmariens (als Empfänger angeben: Patricia B-M)

Postfach 1100

D-77842 Achern

Unterstützung des Herzmariens-Apostolates

Wer das Herzmariens-Apostolat unterstützen möchte oder bereits regelmäßig unterstützt, möge sich bitte an forum@herzmariens.de wenden. Es hat immer wieder Probleme mit Bankzahlungen gegeben. Wir haben jetzt Wege gefunden, um diese Probleme zu minimieren.

Fortsetzung siehe Anhang

 

Danke

12.07.2015

Meine geliebte Familie,

ich danke allen Brüdern und Schwestern so sehr, die mich jetzt in einer außergewöhnlichen Situation unterstützt haben, so dass ich mit meiner Arbeit für Herzmariens leichter fortfahren kann.

Fortsetzung siehe Anhang 

 

Spendenaufruf in eigener Sache

22.06.2015

Stets haben wir davon Abstand genommen, um Spenden in eigener Sache zu bitten. Bisher ist es uns immer noch gelungen, all die Kosten für dieses Herzmariens-Apostolat mit eigenen Mitteln zu decken, auch mit privaten Ersparnissen aus früheren Jahren.

Seit Anfang 2013 ist Patricia arbeitslos. Die Kündigung kam überraschend und unerwartet für die Mitarbeiter in dieser Firma und war für alle schockierend. Während des Kündigungsgespräches im Dezember 2012 mit ihrem Personalchef wurde Patricia plötzlich von Jesus eingeben: „Du wirst von Mir noch gebraucht.“ Seitdem bekommt sie trotz hervorragender Bewerbungsgespräche und -unterlagen keine neue Arbeitsstelle.

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir Gefahr laufen, dass unsere Handlungsfähigkeit aus finanziellen Gründen mehr und mehr eingeschränkt wird.

Fortsetzung siehe Anhang

 

03.06.2015

Aus gegebenen Anlass muss darauf hingewiesen werden:

Niemand ist berechtigt, die Bücher mit den Botschaften an Maria von der Göttlichen Barmherzigkeit drucken zu lassen und (gebunden oder nicht gebunden)  zu verkaufen oder auch nur auf Spendenbasis weiterzugeben. Dies wäre ein Verstoß gegen das Urheberrecht!

Fortsetzung siehe Anhang

 

21.05.2015

Vermerk vom Apostolat: In Zukunft werde ich dem Wunsch Jesu nachkommen und mich nur noch auf die Botschaften im "Buch der Wahrheit" konzentrieren. In der letzten Botschaft vom 6. Mai 2015 mit der Nr. 1335 bat Er darum, dass wir uns auf diese Botschaften konzentrieren sollten. (Hört in dieser Zeit nur durch diese Botschaften auf Mich.)

Das heißt nicht, dass die anderen falsch wären, aber in anderen Botschaften hat der Widersacher immer mehr die Möglichkeit einzuwirken. Dies lässt Jesus bei den Botschaften im BdW nicht zu, wie Er es bereits in der Botschaft 194 erwähnt hat: "Sogar Satan wird nicht erlaubt, auf diese Botschaften einzuwirken, egal wie heftig er es versucht."

Um euch, meine liebe Restarmee auch davor zu schützen und euch nicht durch andere Botschaften zu verwirren, werde ich jetzt alle anderen Botschaften weglassen und weglassen müssen aufgrund vermehrter Angriffe. Ihr wisst inzwischen selber, welche weiteren Botschaften das Apostolat unterstützt, und auch wegen dessen Echtheit Jesu gefragt wurde sie bestätigt wurden, aber ich werde sie nicht mehr einfügen.  Ich bitte euch hiermit um Verständnis. Der Widersacher ist so raffiniert, dass er jede Lücke ausnützt, um uns auf den falschen Weg zu bringen, zu verwirren oder anzugreifen. Betet regelmäßig daher um den Geist der Unterscheidung.

Gottes Segen, eure patricia

 

15.01.2015

Liebe Geschwister,

Da uns die kirchlichen und politischen Ereignisse immer mehr überrollen, überlegen wir, wie Herzmariens darauf reagieren sollte. Das Hauptgewicht unseres Apostolates sollte natürlich weiterhin auf Religions- und Glaubensfragen und auf Informationen liegen. Wir wollen aber auch nicht darauf verzichten auf die Gefahren, Missstände, Irritationen usw. hinzuweisen.

Fortsetzung siehe Anhang

Vorsicht geboten bei Texten mit Links.doc

 

11.11.2014

Über das Herzmariens-Apostolat und die Rolle Patricias

Fortsetzung siehe Anhang

 
Dieses Forum wurde einzig und allein eingerichtet, um den Lesern "Des Buches der Wahrheit", also der Botschaften, die der Himmel über die Endzeitprophetin Mary an uns richtet, eine Möglichkeit des Austausches zu bieten und sich gegenseitig zu stärken. Es wird gebeten, in den Zuschriften jegliche Polemik zu vermeiden und möglichst sachlich zu bleiben und vor allen unwiderlegbare Fakten zu nennen. Diese Webseite soll eine Seite sein, die den reinen katholischen Glauben verteidigt. Das soll auch in den Zuschriften zum Ausdruck kommen. Damit das so ist und bleibt, bin ich auch auf entsprechende Hinweise der Leser angewiesen, falls das mal nicht der Fall ist. Außerdem soll betont werden, dass ich selbstverständlich nicht immer mit den Lesermeinungen voll übereinstimme. Was sich hinter den in den Zuschriften genannten Links verbirgt, kann ich aus Zeitgründen kaum hinreichend prüfen.
 

 

Es wird gebeten, in ihren Zuschriften nicht für andere, noch nicht kirchlich anerkannte Botschaften Werbung zu machen. Es geht hier vor allem um „Das Buch der Wahrheit“, also die Botschaften, die der Himmel über die Endzeitprophetin Mary an uns richtet. Es wird auch gebeten, keine Links mehr zu schicken, die den katholischen Glauben angreifen, infrage stellen oder Verwirrung stiften. Ich behalte mir vor, solche Zuschriften, die Werbung für andere Botschaften oder nicht durchschaubare Links enthalten, in Zukunft nicht mehr zu veröffentlichen.

Schwerpunkt sollen die Botschaften "Das Buch der Wahrheit" bleiben und nicht diese Zuschriften.   M.R.

 

 

Information!

Ich bin nicht mehr in der Lage, die mehrseitigen Zuschriften immer zuerst zu lesen, bevor ich sie veröffentliche. So bekomme ich nicht alles mit.

Grundsätzlich gilt, dass die Anonymität der Schreiber erhalten bleiben muss, solange der Schreiber keine Ausnahme wünscht. Es spielt keine Rolle, welchen Namen Sie unter die Zuschrift setzen oder ob Sie überhaupt einen Namen darunter setzen wollen. Hier sollte jeder frei entscheiden.

Die Gegner dieser Botschaften mögen bitte Verständnis dafür haben, dass sie in diesem Forum nicht zu Wort kommen. Ich denke, es wird noch andere Foren geben, wo sie ihre Meinung kundtun können.

 

 

 

homepage tracker