38.

26.06.2016

zu 36

Liebe/r???,

nach einigem Überlegen möchte ich doch nochmals kurz in paar Takte zu diesen erwähnten „Seminaren“ anfügen:

Weil mir das Seelenheil gerade derer, die an das BdW glauben, am Herzen liegt, möchte ich noch eräuternd sagen, dass es m.E. wichtig ist, diese Botschaften im BdW zu verteidigen.

Hiermit meine ich nicht diskutieren oder ein „Feilschen um die Wahrheit“. Denn über die Wahrheit muss ich nicht diskutieren. Die Wahrheit ist eine feststehende Tatsache und kann nicht beliebig ausgelegt werden!! Was wir aber als Befürworter des BdW tun sollten, ist, dass wir uns nicht ins Bockshorn jagen lassen sollen. Es gilt hier, den Herrn selbst treu zu sein. Und dies kann man tun, indem ich mich bei solchen Treffen zurückziehe und die Veranstaltung verlasse!! Wenn man sich traut — warum auch nicht — kann ich ein paar kurze erklärende Worte dazu geben. In Liebe gesprochen, aber fest und unumstößlich, wie in Zement gegossen! Den Rest übergebe ich dann dem Herrn und Seiner Führung. Auch ist es natürlich sinnvoll, für solch Irregeführte zu beten (z.B. kann ich sie gut in L 2 aufnehmen).

Ich mache nicht jemanden schlecht, der nicht an das BdW glaubt, denn das steht mir nicht zu! Dann würde ich ja richten! Aber die Wahrheit m u s s Wahrheit bleiben und keine Augenwischerei werden! Du zitierst abschließend die Botschaft 448:

448. Jungfrau Maria: Juni 2012, der „Monat des Kreuzzugs der Bekehrung“

Donnerstag, 31. Mai 2012, 21:00 Uhr

Mein Kind, von Satan und von den Seelen, die er infiziert hat, wird jegliche Anstrengung unternommen, dass Heiligste Wort Meines Sohnes zu untergraben.

Vergiss niemals, dass Satan die ersten Samen des Zweifels in die Herzen auserwählter Seelen pflanzt.

Die schlimmste Verurteilung wird von denjenigen, die mit Meinem kostbaren Sohn in Vertrautheit vereint sind, auf diese Heiligen Botschaften gegossen werden.

Wenn Satan das tut, gewinnt er Seelen!

 

Ich habe sie nochmals hier eingefügt. Lies bitte mal die beiden letzten Sätze. Für mich ist dies eindeutig!!

Außerdem steht dort noch im Anschluss: Erlaube ihm nicht, dass zu tun, mein Kind. GEH WEG UND BESCHÄFTIGE DICH NICHT MIT IHM!!

 

LG, Gaby

 

 

 

homepage tracker