25.

07.03.2016

zu 5145 unter Zuschriften

Liebe Glaubensgeschwister,

das kann ich nur bestätigen, dass das Gebet „Jesus, ich übergebe Dir vertrauensvoll alle Meine Sorgen in dieser Angelegenheit, so dass das Problem jetzt das Deinige ist, so dass es jetzt an Dir liegt, dieses Problem Deinem heiligsten Willen entsprechend zu lösen.“ Wunder bewirkt.

Unser Herr Jesus Christus hat mir schon so oft geholfen. Ich füge dann noch dazu: „Dein Wille geschehe, nicht der meine.“ Denn für Gott ist nichts unmöglich. Selbst meine Arbeitskollegen staunten über einen Fall mit Zöllnern, der uns 55000 Euro gekostet hätte (Zollrechnung war bereits geschrieben und wurde kurz vor Fälligkeit wieder storniert). Als ich die Gute Nachricht bekam, sagte ich ins Büro: „Gott liebt uns“. Meine Kollegin: „Er liebt dich“ Ich: „Er liebt auch dich. Du musst ihn nur Bitten (bei Sorgen zu helfen)“. Bitte, liebe Restarmee und Glaubensgeschwister, vertraut Jesus, er wird das schon richten. Übergebt IHM euch und eure Probleme. Und immer dann, wenn ich kurz davor bin, nicht nach Seinen Willen zu handeln, denke ich: „Der Herr hat mir schon so oft geholfen, wenn ich dies so mache (oder lasse) dann verletzte ich Ihn. Deswegen schreibe ich dies euch als Zeugnis für Jesus Christus.

Bei meiner vorletzten Beichte fragte ich meinen Beichtvater, wie kann ich gute Früchte bringen, er empfahl mir, Zeugnis geben für Jesus.

Gelobt sei Jesus Christus, in Ewigkeit Amen. Gott segne und Beschütze euch.

Euer Glaubensbruder , Daniel