43.

26.04.2016

Auch zu finden im Register unter „Zeugnisse und Geistliche Impulse „

Gegen den falschen Propheten und gegen die abtrünnigen, die nicht sehen und nicht mehr hören und nichts mehr verstehen wollen!

Matthäus 13,12-15

12 Denn wer hat, dem wird gegeben, und er wird im Überfluss haben; wer aber nicht hat,

dem wird auch noch weggenommen, was er hat.

13 Deshalb rede ich zu ihnen in Gleichnissen, weil sie sehen und doch nicht sehen, weil

sie hören und doch nicht hören und nichts verstehen.

14 An ihnen erfüllt sich die Weissagung Jesajas: Hören sollt ihr, hören, aber nicht

verstehen; sehen sollt ihr, sehen, aber nicht erkennen.

15 Denn das Herz dieses Volkes ist hart geworden und mit ihren Ohren hören sie nur

schwer und ihre Augen halten sie geschlossen, damit sie mit ihren Augen nicht sehen

und mit ihren Ohren nicht hören, damit sie mit ihrem Herzen nicht zur Einsicht kommen,

damit sie sich nicht bekehren und ich sie nicht heile.

Matthäus 24,15-28

Von den falschen Propheten

15 Hütet euch vor den falschen Propheten; sie kommen zu euch wie (harmlose) Schafe, in

Wirklichkeit aber sind sie reißende Wölfe.

16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Erntet man etwa von Dornen Trauben oder

von Disteln Feigen?

17 Jeder gute Baum bringt gute Früchte hervor, ein schlechter Baum aber schlechte.

18 Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte hervorbringen und ein schlechter Baum

keine guten.

24 Denn es wird mancher falsche Messias und mancher falsche Prophet auftreten und sie

werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten

irrezuführen.

25 Denkt daran: Ich habe es euch vorausgesagt.

26 Wenn sie also zu euch sagen: Seht, er ist draußen in der Wüste!, so geht nicht hinaus;

und wenn sie sagen: Seht, er ist im Haus!, so glaubt es nicht.

27 Denn wie der Blitz bis zum Westen hin leuchtet, wenn er im Osten aufflammt, so wird

es bei der Ankunft des Menschensohnes sein.

28 Überall wo ein Aas ist, da sammeln sich die Geier.

Der falsche Prophet hat sich ja selbst schon X-mal, selbst aus dem wahren Glauben, der Lehre Jesus Christus entfernt, durch Lügen und Verdrehung der wahren Lehre Jesus Christus ,z. B das Wunder der Brotvermehrung als Gleichnisse dargestellt und Jesus Christus als Sünder dargestellt, als er an das Kreuz genagelt worden ist und viele andere und falsche Interpretationen der Lehre Jesus Christus.

Deshalb ein erneuerter Aufruf an den Klerus, an die treuen Diener Gottes und an die abtrünnigen- abgefallenen Jünger des falschen Propheten.

 Ein kleines demütiges menschliches Bakterium in der Allmacht Gottes, dass täglich 4 Stunden am Tag und in der Nacht auf den Knien betet, meldet sich erneut mit brüllender Stimme:

 Viele geweihten Diener unseres Heilandes Jesus Christus haben nicht mehr den Mut, Jesus auf seinem zweiten Kreuzigungsweg zu folgen! Vielmehr verbergen sie sich hinter dem Wort Gottes, sie haben nicht mehr den Mut zu sagen was Sünde -Todsünde ist, oder die Wahrheit zum Fegefeuer und Hölle bedeutet! Den würdigen Empfang des Hl. Leibes Christi in der Heiligen Eucharistie zu gewährleisten! Der Leib Christi in der Hand von nicht geweihten Händen ist leer! Jesus sagt: Ihr sollt wissen, dass ich in diejenigen, die Mich unwürdig empfangen, nicht eintrete, den damit Gott ganz in die Seele einer Person eintrete, braucht es Demut, Liebe und Sammlung. Also den lieben Heiland in hochzeitlichem Gewand empfange.

 Deshalb rufe ich dem Klerus zu, tretet mutig vor das Wort Gottes wie Don Camillo der im Ringe gegen die Feinde Gottes gekämpft hat. Bündelt euere Kräfte gegen den Falschen Propheten, legt ihm Fußfesseln — Zwangsjacke und einen Maulkorb an. Ruft alle Namhaften Exorzisten zusammen und befreit Ihn von den satanischen Knechten -Dämonen damit der falsche Prophet keinen weiteren Schaden anrichten kann an den Lehren und Hl. Sakramenten, dem Leib Christi auf Erden, der einen Heiligen katholischen Kirche. Nur Mut und nochmals Mut steht auf, kämpft und verteidigt den Leib Christi mit unserem heiligen Vater Bapst Benedikt das Haupt der Kirche der RESTARMEE (kleine Armee) mit allen Kräften!

 Julius M.

Euer demütiger Diener und Mitstreiter zur Ehre Gottes des Vaters und des Sohnes mit des Hl. Geistes mit unserer aller Himmelskönigin Mutter Maria.

Julius. M

 

 

 

homepage tracker