33.

13.01.2016

Liebe Glaubensgeschwister,

da in dieser Zeit die Botschaften im BdW nur noch sporadisch kommen und wir die Gelegenheit nutzen sollten, die alten Botschaften nochmal zu lesen, habe ich mich in diesem Sinne auch über meinen „Buchfundus“

hergemacht!

Schon vor Jahren habe ich mir den Band: „Ich erwarte euch in meinem Heiligsten Herzen“ (Bd. 1, Weg des Lebens, Tochter der Sonne) erworben.

Ich habe mir damals diesen Band 5x bestellt u.a. auch weil es da hieß:

„....Mein Werk „Weg des Lebens“ sollte von allen gelesen werden, von den Großen und den weniger Großen. Der Himmel freut sich über jedes Buch, dass einer mir fernen Person geschenkt wird, oder einer Person, die mich nicht kennt. Wer auch immer so handelt, erwirkt die Befreiung vieler Seelen aus dem Fegefeuer. Das verspreche ich euch. Seine Nachkommenschaft wird nicht leer ausgehen. Das sage ich dir, und das werde ich tun. ...“ (= Worte Jesu).

Auf Herzmariens unter der Rubrik „Aktuelles“ stand u.a. etwas über die Gabe der Unterscheidung, die ja vom Hl. Geist kommt! In diesem Zusammenhang möchte ich gerne aus besagtem Buch zitieren:

„...Ich, dass Alpha und das Omega, kommen, um meinem Volk in Erinnerung zu rufen, dass das Gesetz der Liebe alle anderen übertrifft. Wie in der Vergangenheit rufe ich euch auch heute zu einer gründlichen und dauerhaften Umkehr auf. Ich sende euch meinen Heiligen Geist, um euch auf den Weg der Rückkehr zum Vater zu führen. Er wird euch beraten und euch von allen euren Makeln reinigen. Seine Ansichten sind nicht die euren, sein Ziel ist es, euch untadelig und vollkommen zu machen.

Meine Kinder! Ruft täglich den Geist der Heiligkeit an, der euch die Kraft der Liebe und eine wahrhaftige Liebe zum Vater gewähren wird.

Bittet meinen Heiligen Geist, euch mit seinen Tugenden zu überhäufen.

Bittet ihn mit kindlichem Vertrauen und es wird euch nichts abgeschlagen werden! Glaubt an die Allmacht meines Heiligen Geistes! Erkennt euer Elend und eure Sünden an, und ihr werdet euch die Gnaden der heiligmachenden Liebe zuziehen. Ich bin gekommen, ein Feuer auf die Erde zu werfen, und dieses Feuer wird euch reinigen von allem, was euch daran hindert, euch mit meiner Gottheit zu vereinen. Bittet meinen Heiligen Geist, eure Schritte auf die Wege der Weisheit und der rechten Pfade der Liebe zu lenken! Erbittet es in aller Entschiedenheit! Er wird euch in Sachen Armut des Herzens belehren, indem er euch die Augen öffnet für die Einfachheit und Demut in gänzlicher Selbstverleugnung. Er wird eure Gedanken, Worte und Handlungen steuern. Mein Heiliger Geist wird eure negativen Triebe, eure Trink-, Ess- und Schlaflust zügeln, euer Streben nach Wohlbehagen, euer Verlangen, immer alles zu besitzen, alles zu kosten, alles zu empfinden, alles zu sehen und zu hören, in Grenzen halten. Er wird euch das Nicht-Wollen lehren, Enthaltsamkeit und Bedacht. Er wird eure Unkenntnis beheben, indem er euren Erfahrungsmangel in seiner Kenntnis untergehen lässt. Euer göttlicher Gast wird euer Leben in seiner vollkommenen Art ordnen und in euch das Verlangen wecken, alles gut zu machen bis in alle Einzelheiten. Mein Geist der Tapferkeit wird euch die Kraft verleihen, die Angst zu besiegen, die euren Antrieb hemmt. Er wird aus euch leidenschaftliche Anhänger des Evangeliums machen. Unter dem Einfluss meines Heiligen Geistes werdet ihr die Verteidigung des Schwächeren und des Unterdrückten ergreifen. Er wird in euch eine glühende Nächstenliebe, eine diensteifrige Liebe Gottes und seiner Geschöpfe, entfachen. Euer ganzes Wesen wird von Innen her erleuchtet und erhellt sein, so dass seine Wahrheit durch seine starke Ausstrahlung nach und nach auf euch übergehen wird. Ihr werdet Gut von Böse unterscheiden, dass Wahre vom Unwahren, um eurer Kirche besser dienen zu können. Ihr werdet Kenntnis von seinen wahren Werten erhalten. Mein Heiliger Geist wird aus euch in seiner Gerechtigkeit treue, aufopferungsbereite und lautere Menschen der Liebe machen. Er wird eure Leere ausfüllen, damit ihr in vollkommener Harmonie mit unserer glorreichen Göttlichkeit seid. ....“

___________

Dies war ein Auszug i.S. Hl. Geist. Es steht noch so vieles Wissenswertes in diesem Buch und es ist eine sehr gute Glaubensvertiefung! Ich habe mir viele Stellen im Buch angemarkert.

So auch die Empfehlung noch vor dem Aufstehen Ihm und seiner Mutter sich täglich zu weihen sowie den Hl. Geist zu bitten, ganz von einem selbst Besitz zu ergreifen!

Ebenso sagt Jesus z.B., dass, wenn wir uns Ihm ganz übergeben (sprich, den freien Willen wieder an Ihn zurückgeben) er uns ganz reinigen wird, dass alles was nicht mit Ihm in Zusammenhang steht und uns je „beschmutzt“ hat, weggebrannt wird. (Das ist bestimmt auch bei vielen von uns so, die plötzlich „leiden“, weil wir ganz „sauber“ sein müssen, wenn die Zeit kommt, in der wir zum evangelisieren unter die Leute gesandt werden.... . Auch diese Begnadete, die den Auftrag hat, die Belehrungen Jesu niederzuschreiben, musste dies durchlaufen. Auch wurde sie vom Dämon angegriffen (auch wiederholt!).

Dies hat Jesus auch zugelassen, um sie zu stärken...(Das wird alles gut im Buch dargestellt.) Es findet sich auch viel an Parallelen wieder, was Mary uns in den Botschaften wissen ließ... . (Natürlich anders — und doch — irgendwie gleich! Mary hat einen ganz anderen Auftrag. Dieses Buch ergeht sich in Belehrungen und Wegweisungen des Glaubens. Manchmal aber werden kurz Inhalte angesprochen, die auf die jetzige Zeit — und auf das, was uns bevor steht — hinweisen... .

Ich jedenfalls fand es eine prima und Ergänzung.

So gab Jesus i.S. Verfolgung dort den Hinweis: Während der Verfolgung Psalm 35 und Litaneien des Kostbaren Blutes zu beten!

LG und im Gebet immer verbunden, Gaby

 

 

 

homepage tracker