28.

12.11.2014

WICHTIG!

Grüß Gott zusammen,

der Himmlische Vater hat in seiner Güte mir diese Info, die ich neu zu Papier gebracht habe, durch eines seiner Kinder zukommen lassen. Ich möchte es mit dem Segen Gottes und der Himmlischen Mutter innerhalb der Gebets Gruppe weitergeben!

In Liebe wünsche ich allen, im Namen Pater Pio’S den Segen der Vereinten Herzen Jesu und Marien’s, den besonderen Schutz des Heiligen Joseph. Der vollständige Segen der allerheiligsten Dreifaltigkeit, in Einheit mit dem Unbefleckten Herzen Mariens, die Taufe der Wahrheit und die Salbung des Hl. Erzengels Michael behüte, erleuchte und begleite dich allezeit.

Maria, Schutzherrin des Glaubens und Zuflucht der heiligen Liebe, komme uns zu Hilfe.

Der Heilige Josef, Schrecken der bösen Geister, Nährvater Jesu Christi und der ganzen Menschheit behüte alle Anregungen dieses Segens und schenke allen väterlich seinen Segen.

Ich grüße euch mit dem Gruß der Engel, AVE MARIA

Theo aus dem Schwarzwald – Pater Pio Gebetsgruppe

Wichtiger Hinweis.

Unsere gebenedeite Mutter hat dem Bruder Josef Francis (Kanada) im Oktober 1996 gesagt, dass Gott in seiner Liebe bald eine Krankheit schicken werde. Symptome dieser Krankheit werden denen der Grippe ähneln. Herz und Lunge werden angegriffen werden, so dass viele, viele sterben. Unsere liebe Mutter hält für ihre Kinder folgenden Rat bereit:

Presst den Saft einer halben großen, frischen Knoblauchzehe und einige Stückchen von einer frischen Ingwerwurzel in eine Tasse. Fügt einen Esslöffel Zitronensaft sowie einen Teelöffel Honig hinzu; gießt kochendes Wasser darüber, und lasst das Ganze mindestens 5 Minuten ziehen. — NICHT KOCHEN! Dieses Getränk muss von nun an, täglich vor dem Schlafengehen getrunken werden. Zeigen sich bei jemanden bereits Symptome der Krankheit, so soll er täglich dreimal eine Tasse trinken. Sollte kein frischer Knoblauch zur Verfügung stehen, dann darf auch eine Knoblauchkapsel oder eine Knoblauchpille verwendet werde. Der starke Knoblauchgeruch lässt sich durch etwas frische Petersilie, die gekaut wird, vermeiden.

Dieser Rat kommt von der Mutter des Göttlichen – Arztes. Möge unsere lieben Herren euch segnen und Unsere Liebe Mutter – das Heil der Kranken – euch schützen!

Zubereitung:

3 Knollen Knoblauch

250 g frischen Ingwerwurzel

1 Glas Honig (500g)

Alle Zutaten im Mixer pürieren.

Im Kühlschrank aufbewahren, evtl. Vorrat anlegen!

 

Saft Zubereitung:

1 gehäufter Teelöffel des o. g. Gemisches in ein Wasserglas geben, 1 Esslöffel Zitronensaft

dazu geben, und mit heißem Wasser auffüllen.

 

Beten beim Trinken:

O Maria Unbeflekte, Du unsere Mutter, schau auf uns und gib uns, dass Deine Segnung sich in unserem Leiden offenbare.

Goettliche Arznei - wichtiger Hinweis.pdf

 

 

 

homepage tracker