77.

14.08.2016

Psalm 40(39),2-3ab.3cd-4ab.18.

Ich hoffte, ja ich hoffte auf den Herrn.

Da neigte er sich mir zu und hörte mein Schreien.

Er zog mich herauf aus der Grube des Grauens,

aus Schlamm und Morast.

 

Er stellte meine Füße auf den Fels,

machte fest meine Schritte.

Er legte mir ein neues Lied in den Mund,

einen Lobgesang auf ihn, unsern Gott.

 

Ich bin arm und gebeugt;

der Herr aber sorgt für mich.

Meine Hilfe und mein Retter bist du.

homepage tracker