73.

27.07.2016

Psalm 59(58),2-3.4-5a.10-11.17.

Entreiß mich den Feinden, mein Gott,

beschütze mich vor meinen Gegnern!

Entreiß mich denen, die Unrecht tun,

rette mich vor den Mördern!

 

Sieh her: Sie lauern mir auf,

Mächtige stellen mir nach.

Ich aber habe keinen Frevel begangen und keine Sünde;

Herr, ich bin ohne Schuld.

 

Meine Stärke, an dich will ich mich halten,

denn du, Gott, bist meine Burg.

Mein huldreicher Gott kommt mir entgegen;

Gott lässt mich herabsehen auf meine Gegner.

 

Ich aber will deine Macht besingen,

will über deine Huld jubeln am Morgen.

Denn du bist eine Burg für mich,

bist meine Zuflucht am Tag der Not

 

 

 

homepage tracker